Homepage-Sicherheit
10 11 12 7 8 9
×

Hinweis

Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/index.php'

Nachrichten

vereinsmeisterschaft-2017-162

Unsere neue Vereinsmeisterin im Fahren heißt Lena Sillmann. Bei strahlendem Herbstwetter fanden am 15.10. die Vereinsmeisterschaften im Fahren statt. Neun Teilnehmer u.a. zwei Gastfahrer waren am Start. Besonders schön war, dass auch altgediente Vereinsmitglieder wie Walter Stolz und Hermann Scherrmann wieder in den Parcours zurückgefunden haben. "Vierzig Jahre ist es sicher her, dass ich meine letzte Schleife errungen habe" , war der Kommentar von Walter Stolz auf den Gewinn der grünen Schleife.

Diese Vereinsmeisterschaft war wieder ein gelungenes Zeichen dafür, dass bei uns alle Vereinsmitglieder mit Begeisterung dem Pferdesport verbunden sind. Zahlreiche Zuschauer von Jung bis etwas älter unterstützen die Wettkämpfer bei Ihrem Einsatz. Die Bilder befinden sich bereits im Fotoalbum.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Sonntag, 15. Oktober 2017

Nennungen an: Hildegard Scherrmann (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 0176/63069208)
Meldeschluss: Donnerstag, 12.10.2017

Prfg. Nr. 1 Dressurfahrprüfung Kl. A Einspänner (FA2)

Nenngeld: 3,- €

nur Teilnehmer die nicht in Prf.Nr. 3 starten

  1. Teilprüfung zur Ermittlung des Fahrmeisters 2017

Prfg. Nr. 2 Hindernisfahren Kl. A Einspänner

Nenngeld: 3,- €

nur Teilnehmer die nicht in Prf.Nr. 3 starten

  1. Teilprüfung zur Ermittlung des Fahrmeisters 2017

Prfg.Nr. 3 Eignungsprüfung Kl. A (EF1)

Nenngeld: 3,--Euro

nur Teilnehmer die nicht in Prf.Nr. 1 oder 2 starten

Das Nenngeld wird vor Ort bezahlt.

Der Fahrmeister wird aus den Prüfungen 1 und 2 ermittelt.

Bei Punktegleichheit entscheidet die bessere Dressur.

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (RFV_Wandkalender_2017_2Haelfte.pdf)Hallendienstplan als PDF[ ]1675 KB

Heidi und Alexandra

 

"Die Heidi ist das beste Schulpony das der Verein je finden konnte."  

O' Ton Reitschüler und Alexandra Schwarz, unsere Reitlehrerin

Bilder und Video auf unserer Homepage

 

 

 



Unsere Trauerserie reißt nicht ab. Nach Hartmut Ellereit hat uns am vergangenen Wochenende unser verdientes Mitglied und der letzte amtierende Odner Bürgermeister Richard Häß kurz vor seinem 95 sten Geburtstag verlassen. Ihm folgte ebenfalls am Wochenende unser Ehrenpräsident Siegfried "Sigger" Häß. 

Unser Verein hat innerhalb kürzester Zeit drei verdiente und langjährige Säulen der Vereinsgemeinschaft verloren. Dies ist wahrlich ein schlagartiges Ende einer Ära. Wir trauern mit den Familien und gedenken an die vielen gemeinsamen Erlebnisse und die Annekdoten die wir zusammen mit unseren verstorbenen Vereinskammeraden erleben durften.

Wir werden euch niemals vergessen und sagen Dankeschön dafür, dass Ihr unserem Verein immer die Treue gehalten und ihn und seine Interessen immer tatkräftig unterstützt habt.



Eine Institution hat uns verlassen. Mit Hartmut "Hacky" Ellereit verliert unser Verein einen treuen, langjährigen Unterstützer und eine "treue Seele" des Vereins. "40 Jahre steh ich schon hier" war immer sein Spruch. 

Über Jahrzehnte hinweg war der "Turnierbierstand" nicht ohne Hacky vorstellbar.  Der Aufbau, der Abbau und natürlich die verantwortungsvolle Bewirtung der Pferdesportgrößen und Offiziellen stand mehr als 40 Jahre in seiner Verantwortung. Am Montag hat er uns für immer verlassen.  Unser Verein ist um ein Stück ärmer geworden. Wir werden dich nie vergessen !

Hermann und Walter bei Ihrer Sonntagstour im Rheinwald. Voll konzentriert. Das Bild wurde uns dankenswerter Weise von Manfred Paff (Friesenheim) zur Verfügung gestellt.
Nach den neusten Ranglisten des Vereins zur Förderung des Fahrsports in Baden-Württemberg(VFFBW) belegt der Reit und Fahrverein Ottenheim in der Vereinswertung den 2. Platz der Fahrer in Baden-Württemberg, knapp geschlagen vom PSV Schloß Kapfenburg.

Die Ranglisten können auf der Homepage des VFFBW eingesehen werden.

Die Ranglisten der FN sind ebenfalls für 2016 bereits errechnet:

Pony Einspänner 2016
Pferde Einspänner 2016
Dressurmeisterin 2016 Kristina Jakober


Jugendmeisterin: Vanessa Breithaupt mit Orchis du Ried
Dressurmeisterin: Kristina Jakober mit Cascada
Weitere Ergebnisse:



Am vergangenen Fahrturnier wurde Fabian Gänshirt und Phlipp Faißt das goldene Fahrabzeichen verliehen. Wir sind so stolz auf Euch. Herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Erfolg !
Am 1. Mai fand die diesjährige Ausfahrt der Deutsch-Französischen Gespannfahrerfreundschaft in der Ortenau statt. Start und Ziel war in Meissenheim, Zwischenstopp gabs auf unserer Anlage mit Ehrenwein. Mit an Bord waren neben zahlreichen
Prominenten aus dem Pferdesport auch hochkarätige Prominente aus der Lokalpolitik. Leider spielte das Wetter nicht optimal mit, aber dennoch hatten die Teilnehmer viel Spaß.
Mit von der Partie das Pferdesporturgestein und Mitinitiator Julius Wohlschlegel aus Messenheim.

Unterkategorien

Zum Seitenanfang