Homepage-Sicherheit
1 14 17 5 8 besenreiten

Mannschaftsweltmeister 2014 der Einspänner  Philipp Faißt mit seiner Ann in Time und seiner zukünftigen Gattin Adeline (Hochzeit ist am kommenden Wochenende), kehren heute Abend von der WM in Ungarn zurück. Mit einem hervorragenden 11. Platz in der Einzelwertung und dem Mannschaftsweltmeistertitel in der Tasche mehr als erfolgreich. Wir gratulieren ihm und seinem Team zu diesem großartigen Erfolg.  Das kleine Quentchen Glück hat zu einem Platz auf dem Treppchen als Einzelfahrer gefehlt.
Das abschließende Kegelfahren glich einem Krimi. Leider wurde die Veranstaltung nur im Internet übertragen und dort auch nur für die Privilegierten, die einen bezahlten Zugang zum FEI-TV hatten. Spannend bis zum letzten Fahrer, konnte man das Finale nur im Stehen ertragen. Leider fielen drei Bälle, was den bis zu diesem Zeitpunkt an 4. Stelle liegenden Ottenheimer letztendlich einen Platz auf dem Treppchen gekostet hat. Nichts desto trotz freuen wir uns über den Sieg der Mannschaft, die Vizeweltmeisterschaft durch die Deutsche Claudia Lauterbach und den dritten Platz durch die Deutsche Marleen Fallak.

Nicht zu vergessen auch den Bundestrainer Wolle Lohrer aus Meissenheim, der das deutsche Team zum Sieg geführt hat.

Hier die Ergebnisse
Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok