Homepage-Sicherheit
10 11 12 7 8 9

Sonntag, 17. Dezember 2017

Nennungen und Nenngeld an: Rita Geppert (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 0171/17 323 29)
Meldeschluss: Montag, 11. Dezember 2017 Es gelten die neuen Dressuraufgaben 2018

Ab 10:00 Uhr
Prfg. Nr. 1      Trailparcours
Nenngeld: 3,- €, Prüfung zur Ermittlung des Freizeitreitermeisters 2017

Prfg. Nr. 2      Führzügelwettbewerb
Nenngeld: 3,- €, Teilnehmer: ohne Altersbegrenzung J

Prfg. Nr. 3      Longenreiterwettbewerb
Nenngeld: 3,- €, Teilnehmer: ohne Altersbegrenzung J

Prfg. Nr. 4      Reiterwettbewerb Schritt – Trab
Nenngeld: 3,- €, Hilfszügel erlaubt

Prfg. Nr. 5      Reiterwettbewerb Schritt – Trab - Galopp
Nenngeld: 3,- €, Hilfszügel erlaubt
Prüfung zur Ermittlung des Jugendmeisters 2017

Prfg. Nr. 6      Seniorenreiterwettbewerb Schritt – Trab - Galopp
Nenngeld: 3,- €, Hilfszügel erlaubt, ab Jahrgang 1995 und älter

Prfg. Nr. 7      Dressurprüfung Kl. E (Aufgabe E 6/1)
Nenngeld: 3,- €, Hilfszügel erlaubt, Aufgabe wird einzeln geritten

Prfg. Nr. 8      Dressurprüfung Kl. A (Aufgabe A 5/1)
Nenngeld: 3,- €, Aufgabe wird einzeln geritten.
Prüfung zur Ermittlung des Dressurmeisters 2017

Prfg. Nr. 9      E – Springen mit Stechen
Nenngeld: 3,- €
Prüfung zur Ermittlung des Springmeisters 2017

Für alle Prüfungen gilt eine Mindestteilnehmerzahl von 3 Reitern. Die Aufgaben werden vorgelesen.

Nachmittags ab 15:00 Uhr findet in der Reithalle unser Weihnachtsreiten statt; anschließend im Reiterstüble die Siegerehrung der Vereinsmeisterschaften!!!

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.